Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dodona-Engine. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 4. Januar 2013, 23:27

Solarium so gefährlich wie Rauchen

Zitat



Solarium so gefährlich wie Rauchen

Hautkrebs, IARC, International Agency for Research on Cancer, Krebsrisiko, Melanom, Solarium, Studie, Studienergebnis, UV-Strahlung, Weltgesundheitsorganisation, WHO

Bräunen im Solarium erhöht das Hautkrebsrisiko um 75 Prozent

Nach den alarmierenden Ergebnissen einer Studie stuft die WHO Sonnenbänke in die höchste Kategorie der Krebsrisiken ein. Sie sind also ebenso gefährlich wie Zigaretten, Alkohol und Asbest.
1992 waren Sonnenbänke nur als „wahrscheinlicher Auslöser“ von Krebs bewertet worden. Aktuelle Forschungsarbeiten lassen jedoch keinen Zweifel daran, dass die UV-Strahlung aus den Geräten das Risiko einer Tumorerkrankung erhöhe. Wer unter 30 Jahre alt ist und regelmäßig ins Solarium geht, erhöht demnach sein Risiko, an einem Melanom zu erkranken, um 75 Prozent. Das Melanom, der schwarze Hautkrebs, gilt als besonders gefährlich. „Der Gebrauch von Solarien ist krebserregend. Ich weiß nicht, warum ein gesunder Mensch sie nutzen sollte“, sagt Vincent Cogliano. Der Forscher gehört zu den Experten der International Agency for Research on Cancer (IARC), die der WHO angeschlossen ist. Die IARC stufte aufgrund der aktuellen Studienergebnisse Solarien gemeinsam mit Zigaretten, Alkohol und Asbest in die Kategorie der am stärksten krebserregenden Faktoren ein. Cogliano sagte, er hoffe, dass die Neubewertung die nationalen Gesundheitsbehörden zum Handeln bewege.

Die in Großbritannien ansässige Vereinigung der Solariumsbetreiber wies die Bewertung der IARC zurück. Ein erhöhtes Krebsrisiko bestehe nur, wenn jemand übermäßiger UV-Strahlung ausgesetzt sei und einen Sonnenbrand erleide, hieß es in einer Erklärung.

Solarien sind besonders in Nordeuropa und den USA beliebt. Nach einer im vergangenen Jahr veröffentlichten Umfrage besuchen in Deutschland etwa 14 Millionen Menschen regelmäßig ein Sonnenstudio. Seit der Verabschiedung des neuen Strahlenschutzgesetzes im Juni ist Minderjährigen unter 18 Jahren deren Besuch aber untersagt.

Mehr infos:


2

Samstag, 5. Januar 2013, 08:00

Statistisch gesehen ist das richtig. Allerdings musst Du auch ein Risikotyp sein, Du kannst also Solarstudio gehen oder Rauchen und der Körper verkraftet es oder nicht.
Hat die Solariumnutzung in den letzten 10 Jahren zugenommen oder abgenommen? Ich dachte, der Trend sei vorbei?